Zuhause > Nachrichten > Einführung in das optische Design > Natürliche Marken - Lasermarki.....

Nachrichten

Natürliche Marken - Lasermarkierung bei der Verwendung von landwirtschaftlichen Produkten

  In den letzten Jahren begannen die Menschen, sich für gesundheitsfreundliche, natürliche, umweltfreundliche grüne Lebensmittel, Bio-Lebensmittel-Industrie zu wählen, so führte in einer Zeit des schnellen Wachstums. Eosta ist ein weltweiter Distributor von frischem Bio-Gemüse und Obst, das seine Produkte unverpackt und unmarkiert herstellen wird.

  Die Niederländer begannen, ihre Früchte und Gemüse mit CO2-Laser und versendet sie in die Läden. Dieses natürliche Etikett ist eine berührungslose, umweltfreundliche Markierungsmethode.


  Die Schönheit dieses Etiketts ist, dass das Verfahren kein Material hinzugefügt hat, das sich wesentlich von der Notwendigkeit unterscheidet, Laser-Tattoos und Frucht-Tattoos zu verwenden. Die Verwendung von Lasern erzeugt keine neuen Chemikalien und verunreinigt oder kontaminiert die Lebensmittel nicht. Ein CO2-Laser mit niedrigem Stromverbrauch schnitzt einfach das gewünschte Muster heraus, indem er das Pigment des Ziels auf der äußersten Haut des Lebensmittels entfernt.

  "Diese Laser-markierten Früchte und Gemüsesorten schmecken genau wie gewöhnliche und sind absolut sicher und vollständig biologisch", sagte Michaël Wilde, PR und Sustainability Manager bei Eosta.

  Obwohl natürliche Markierungen, die mit Lasern hergestellt werden, ein recht trendiges Konzept sein können, verwenden Firmen wie Eosta bereits das Lasergravur-Etikett, um biologische Produkte von traditionellen Produkten zu unterscheiden, wodurch die Notwendigkeit von Aufklebern und Verpackungen entfällt.

  "Das Gesetz verlangt von uns, zwischen organischen und anorganischen Produkten zu unterscheiden, und das ist es, was wir tun", sagte Wilde. "Aus unserer Sicht ist die unverpackte Gemüse- und Obstverpackung ein Trend und das ist die Zukunft."

  Für die gleiche Größe Label, Laserbeschriftung produziert weniger als 0,2% der CO2-Emissionen bei der Herstellung eines einzelnen Blattes Papier.

  Wilde sagte den Medien, dass die Verbraucher sehr gut antworten und sogar nach Lasermarkierungen für andere Produkte fragen.

  "Wir haben dieses Produkt, das auf einer natürlichen Marke basiert, derzeit in ganz Europa verfügbar, und wir sind ein wenig überrascht über das positive Feedback vom Markt", sagte er. "Wir bekamen Anfragen von Bäckereien und Austern und ich sah auch, dass diese App verwendet wurde, um festliche Produkte für Valentinstag, Weihnachten und Halloween zu markieren, daher denke ich, dass die App immer noch sehr breit ist."

  Wilde fügte hinzu, dass er immer mehr Lebensmittel mit Laserbeschriftung anstelle von Verpackungen sieht, da die Menschen nach nachhaltigeren Wegen suchen, Kunststoff zu ersetzen.
 
  Eosta Lasermarkierprodukte wie Avocado, Süßkartoffeln, Mango und Apfel. Durch die Laserbeschriftung, um die Verwendung von Kunststoff und anderen Verpackungsmaterialien zu vermeiden, nur ein Stück Avocado, sagte das Unternehmen, dass es die Verwendung von 750.000 Plastiktüten in diesem Jahr reduzieren wird.

  ICA Sweden, ein regulärer Kaufhaushändler, hat Eostas natürliche Lasermarkierung in die Produktionsschritte für Bio-Avocados und Süßkartoffeln eingeführt, die jeweils den Produktnamen, das Ursprungsland und den PLU-Code tragen.

  "Auf diese Weise müssen Bio-Produkte nicht getrennt von anderen Produkten platziert werden", sagte Peter Hägg, Leiter des Portfolios von ICA für Obst und Gemüse. "Da es auf jedem Produkt einen Aufkleber gibt, ist kein Aufkleber, kein Tablett oder Zellophan nötig, und der Gesamteindruck ist großartig."

  Natürliche Markierung ist ein klassischer Fall von Lasermarkierung in Bio-Produkten geworden, es ist sehr geeignet für die Verwendung auf Bio-Lebensmittel, als eine einfache, attraktive und nachhaltige Möglichkeit, den Kunststoff und den Aufkleber einzeln in das Etikett zu ersetzen. In dem Land.