Zuhause > Nachrichten > Einführung in das optische Design > Gas in der Laserschneidmaschin.....

Nachrichten

Gas in der Laserschneidmaschine


Wir verwenden assistiertes Gas in der Laserschneidmaschine. Das Gas kann das flüssige Metall ausgestoßen, das von der Lasermaschine geschmolzen wurde; kann exotherme chemische Reaktion mit Schmelzmetall haben; kann den Staub wegblasen und die Fokuslinse abkühlen. Wie viele Gasarten verwenden wir daher beim Laserschneiden?




Asphärische fusionierte Siliciumdioxid-Fokussierlinse für Autofokussierfaser-Laser-Schneidkopf-Fabrik


Das Lasergas enthält grundsätzlich Luft, Sauerstoff, Stickstoff, Helium und Kohlendioxid.

1.Areis Luft ist viel erschwinglicher als anderes Gas und enthält 20% Sauerstoff. Der Schnitt effizient ist jedoch nicht so gut wie reiner Sauerstoff. Der Schneideffekt ähnelt Stickstoff, der dunkel gelb hat. Luft wird hauptsächlich für Aluminiumlegierungen, Aluminium, Kupfer, Edelstahl und elektrolytisches Stahl verwendet.

2.oxygen. Sauerstoff wird für die Verbrennungsunterstützung verwendet, die die Betriebsgeschwindigkeit beschleunigen kann. Es verwendet hauptsächlich für Kohlenstoffstahl, Edelstahl-, Kupfer- und Aluminiumlegierungen. Der Abschnitt des Sauerstoffschneidens kann schwarz oder dunkel gelb sein.



Laser-Schneidkopf-Schutzlaserfenster Lieferant


3.nitrogen. Stickstoff kann die Form des durch Sauerstoff verursachten Oxidationsfilms verhindern und das oxidationsfreie Schneiden bilden. Die Oberfläche des oxidationsfreien Schneidmetalls kann schweißen und sprühen. Der Abschnitt ist normalerweise weiß. Es eignet sich für Edelstahl, elektrolytisches Stahl, Kupfer- und Aluminiumlegierungen.
4.Helium und Kohlendioxid. Diese beiden Lasergas verwenden hauptsächlich in der Lasermaschine mit dem Laser, nicht wie das andere Gas hauptsächlich zum Laserschneiden verwendet.

Unterschiedliches Gas hat unterschiedliche Schneidergebnisse. Sie können das Gas entsprechend dem gewünschten Produktergebnis wählen.